Zum Hauptinhalt springen

Kontakt

Büro Berlin des JFF

Braunschweiger Str. 8
12055 Berlin

+49 30 87 337 953
bueroberlin@jff.de

Kontaktformular

Kontaktformular

Stoyan Radoslavov

  • Medienpädagogischer Referent | Praxis

Kontaktdaten:

stoyan.radoslavov@jff.de
+49 30 87 337 951

Braunschweiger Str. 8
12055 Berlin

Vita

(Jahrgang 1983)

 

2002-2006 B.A. Medienwissenschaft und Sozialpsychologie an der Ruhr-Universität-Bochum 

2006-2010 M.A. Medienwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum 

2009-2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragte am Institut für Medienwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum 

2012-2018 Promotion an der Ruhr-Universität-Bochum: „MedienKompetenzWert. Autorisierung von Medienkompetenzförderung als Auftragsfunktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks (Prof. Dr. Barbara Thomaß / Prof. Dr. Sandra Aßmann) 

2006-2012 Vorstandsvorsitzender Daheim e.V. (Verein zur Förderung der intergenerativen Medienkompetenz)


Aktivitäten

Seit 2009 freiberuflicher Filmemacher (robotnik-film.de

2014-2019 Freiberuflicher Mitarbeiter am JFF Berlin-Brandenburg

Seit März 2019 Medienpädagogischer Referent am JFF


Schwerpunkte

  • Audiovisuelle Erzählformen und Filmpädagogik
  • Praxis-Forschung-Transfer
  • Schulische Medienbildung
  • Politische Bildung
  • Interkulturelle und intergenerative Medienbildung 

 

Projekte:

 

Mitgliedschaften:

  • Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e. V.
  • JFF - Institut Jugend Film Fernsehen Berlin-Brandenburg e. V. 


Ausgewählte Veröffentlichungen

Radoslavov, S. (2014): Media Literacy Promotion as a Form of Public Value? Comparing BBC's, ZDF's and RAI's Normative Approaches. In: Lowe/Martin (Hrsg): The Value of Public Service Media. RIPE@2013, Göteborg: Nordicom 

Radoslavov, S. / Thomaß, B. (2013): Die Unabhängigkeit des öffentlich-rechtlichen Rundfunks – nur ein Mythos?  In: Bundeszentrale für Politische Bildung: Online-Dossier Medienpolitik 

Radoslavov, S. / Thomaß, B. (2012): Jugendmedienschutz als Gegenstand interdisziplinärer Betrachtung. In: Bellut, T. (Hrsg.): Jugendmedienschutz in der digitalen Gesellschaft Schlaglichter aus Wissenschaft und Praxis. Nomos 

Radoslavov, S. (2011): “Public Value- die europäische Dimension“ In: Karmasin et. al. (Hrsg.) Public Value. Theorie und Praxis im internationalen Vergleich. Wiesbaden: VS Verlag. pp. 173-189